Materialbearbeitung




Bohrer BohrerSägeblätter SägeblätterSchleifmittel SchleifmittelTrennscheiben TrennscheibenMultifunktionswerkzeug-Zubehör Multifunktionswerkzeug-ZubehörFräser FräserGewindewerkzeuge GewindewerkzeugeSDS-Meißel SDS-MeißelSenker SenkerMaschinenbürsten MaschinenbürstenPolierwerkzeug PolierwerkzeugSpanntechnik Spanntechnik

SEEFELDER bietet Werkzeuge für die Materialbearbeitung unterschiedlichster Werkstoffe. Egal ob Holz, Metall, Kunststoff oder Stein: Mit einem geeigneten Werkzeug kann jedes Material fachgerecht bearbeitet werden.

Unsere Empfehlungen




Keine Produkte

Materialbearbeitung

Wählen Sie Bohrer, Fräser und Trennscheiben nach Anwendungsgebiet und Material aus, um das bestmögliche Arbeitsergebnis zu erhalten.

Bohrer und Fräser

Kraftvolle Bohrer und Fräser arbeiten sich mühelos durch Materialien wie Holz und Metall. Um ein sauberes Bohrloch im Werkstoff zu erhalten, ist es wichtig einen geeigneten Bohrer auszuwählen. Schlangenbohrer und Forstnerbohrer eignen sich gut für dicke Massivholzblöcke. Im Möbelbau kommen auch häufig Dübelbohrer zum Einsatz. So wird die Basis für eine saubere Möbelverbindung geschaffen.

Bei Metallen ist die richtige Bohrer-Art entscheidend für ein gratfreies Bohren. Spezielle Blechschälbohrer unterstützen ein sauberes Fertigungsverfahren in dünnen Metall-Blechen. Stufenbohrer arbeiten sich stufenweise durch das Material. So können auch größere Löcher in dünnen Materialien gebohrt werden oder vorhandene Löcher vergrößert werden.

Für dickeres Metall sind Kernbohrer zur Materialbearbeitung die beste Wahl. Spezialbohrer für Stein, Beton und Glas unterstützen Handwerker bei der Bearbeitung dieser Sondermaterialien.
Zum Spannen des Bohrers darf ein Bohrfutter nicht fehlen. Egal ob zum Schnellspannen oder mit Schlüssel. Für ein optimales Bohrergebnis ist ein fester Sitz des Bohrers im Bohrfutter notwendig.

Holzfräser für das Fräsen von Kanten und Nuten werden im Holzbereich häufig eingesetzt. Abrundfräser, Fasefräser, Profilfräser und viele andere Varianten werden in die Fräse oder Fräsmaschine eingespannt, um das Holz zu bearbeiten.

Metallfräser tragen Metallspäne in Form von Nuten, Punkten und anderen Formen ab. Entgratfräser, Langlochfräser, Schaftfräser und Frässtifte arbeiten sich präzise durch den Werkstoff. Je nach Anwendungsgebiet wird ein anderes Fertigungsverfahren angewandt.

Metalle bearbeiten

Gewindewerkzeuge bohren oder schneiden ein Gewinde in Metall. Die Werkzeuge können entweder von Hand oder mit einer Maschine verwendet werden. Gewindebohrersets enthalten mehrere Bohrer, die das Gewinde in mehreren Schritten in das Werkstück bohren.

Entgraten, Ansenken und Versenken mit Senkern für Maschinen oder den händischen Gebrauch. Schraubenköpfe und Muttern können so bündig im Material versenkt werden. Dies hat optische und nicht zuletzt auch sicherheitsrelevante Vorteile. Flachsenker, Kegelsenker und Querlochsenker sind die gängigsten Senker-Formen.

Drehwerkzeuge runden das Metallbearbeitungssortiment schließlich ab. Während sich das Werkstück dreht, trägt der Drehmeißel die gewünschte Kontur ab.

Trennen, sägen und mehr

Das Zuschneiden von Materialien gehört wohl zu den häufigsten Bearbeitungsverfahren im Handwerk. Je nach Material sollten unterschiedliche Werkzeuge für die Bearbeitung verwendet werden. Um Metall zu schneiden, eignen sich am besten Trennscheiben. Dabei sollte man drauf achten, eine spezifisch auf den Werkstoff zugeschnittene Trennscheibe zu verwenden. Bei Edelstahl kommen beispielsweise andere Trennscheiben als bei Stahl zum Einsatz.

Wird hingegen Holz bearbeitet, verwendet man Stichsägeblätter oder Säbelsägeblätter. Auch hier sind mehrere Anwendungsgebiete möglich. Soll dickes Massivholz gesägt werden oder Holz mit Nägeln? Für jedes Verfahren gibt es auch die passenden Sägeblätter.

Multifunktionswerkzeuge sind eine ideale Möglichkeit viele verschiedene Werkstoffe mit einem Werkzeug zu bearbeiten. Die Aufsätze passen das Multifunktionswerkzeug an das jeweilige Material und die Bearbeitungsart an.

Oberflächen bearbeiten

Für den Feinschliff am Werkstück dürfen Schleifmittel und Polierwerkzeug nicht fehlen. Die gewünschte Form ermöglichen unterschiedliche Schleifmittel wie Schleifscheiben und Schleifbänder. Diese sind nicht nur bei neuen Möbelstücken nützlich, sondern auch in der Renovierung und Sanierung. Polierwerkzeug gewährleistet optische und haptische Perfektion.