athmer Türdichtungen und Fingerschutzsysteme




athmer
Seit über 65 Jahren ist athmer der Experte, wenn es um die Entwicklung und Herstellung von automatischen Türdichtungen geht. Die Kombination aus Erfahrung, Kompetenz und Qualität sowie eine permanente Weiterentwicklung der Produktpalette sichern dem deutschen Marktführer den nationalen wie internationalen Erfolg. Ergänzt wird das Portfolio durch den Athmer Fingerschutz, der seit mehr als 35 Jahren das Einklemmen von Fingern und Händen zwischen Tür und Zarge verhindert.

athmer Produkte




athmer

Das Familienunternehmen athmer mit Sitz in Arnsberg-Müschede gehört zum Unternehmensverbund Julius Cronenberg Sophienhammer (JCS) der bereits in zehnter Generation erfolgreich geführt wird.

Als führender Hersteller von Dichtungssystemen für Türen und Tore ist athmer seit fast 70 Jahren erfolgreich am Markt etabliert. Ergänzend bietet Athmer Fingerschutz®, seit nunmehr 30 Jahren Sicherheit an Türen. Ein Beweis für die athmer-Qualität: Schall-Ex® und Kältefeind sind im Markt Synonyme für automatische Türdichtungen.

Aufwendige Testverfahren der athmer Qualitätsprodukte garantieren den komfortablen Einsatz für barrierefreies und nachhaltiges Bauen, denn bereits bei der Entwicklung der Produkte wird auf die Langlebigkeit der Konstruktion und der verwendeten Materialien geachtet.

Automatische Türdichtungen

athmer bietet für nahezu jede Türanwendung die passende Dichtungslösung – ob für Neubauten oder Nachrüstungsprojekte. Neben automatischen Dichtungen für Schall-, Rauch- und Feuerschutztüren gehören Dichtungen für Türen mit extrem hohem Bodenspalt oder Schiebetüren zum Programm.

Das Dichtprofil einer Tür bietet den optimalen Schallschutz, denn störende Geräusche werden zuverlässig draußen gehalten. Ebenfalls können Wärme oder Kälte im geheizten oder gekühlten Raum bleiben, denn ein Entweichen der kalten oder warmen Luft unterhalb der Tür ist mit einer automatischen Türdichtung nicht mehr möglich. Das bietet höchsten Wohnkomfort und ist gleichzeitig energiesparend.

Fingerschutzsysteme

Athmer Fingerschutz® Systeme verhindern Verletzungen. Das unbeabsichtigte Einklemmen von Fingern an den Schließkanten von Türen wird durch Fingerschutzsysteme vermieden.

Die Montage ist dabei simpel: An Tür und Zarge wird das Profil des Fingerschutzrollos an der Gegenbandseite der Tür montiert. Beim Öffnen zieht sich das Rollo selbsttätig auf Spannung über den Türspalt. Verletzungen an der Nebenschließkante werden so vermieden, da Klemm- und Quetschstellen dann nicht mehr erreichbar sind. Die Rollos sind abwaschbar, in verschiedenen RAL-Farben erhältlich und für den Einsatz an Feuer- und Rauchschutztüren geeignet

Zusätzlichen Schutz erreicht man mit einem bandseitigen Schutzprofil. Dieses sichert den Spalt zwischen Türblatt und Zarge auf der Bandseite zuverlässig ab. Die Profile der Schutzprofile sind aus eloxiertem Aluminium oder farbbeschichtet. Wartungsfrei eignen sie sich auch für den Außenbereich.