search

Modernes Schließsystem: eAccess von Glutz

Zuhause ist der Ort, wo man sich sicher fühlt. Mit dem Schlüssel kann sich jeder Bewohner des Hauses Zutritt verschaffen und gleichzeitig dafür sorgen, dass kein Unbefugter hineinkommt. Wenn ein Hausschlüssel verloren geht, muss meist die ganze Schließanlage ausgetauscht werden. Ein intelligentes Zutrittssystem für Haus und Wohnung verhindert diesen Aufwand. Die Zutrittslösung eAccess von Glutz ist der Schlüsselbund der Zukunft.

Digitales Zutrittssystem mit vielen Vorteilen

Die Verwendung von eAccess, dem Zutrittskontrollsystem für Zuhause, bietet viele Vorteile. Bei Verlust des Transponders kann dieser ganz einfach Zuhause per Kartenprogrammierung oder am Computer deaktiviert werden, sodass niemand unberechtigt Zugang erhält. Genauso einfach kann ein neuer Zutrittsleser für alle Eingangstüren und Wohnungstüren programmiert werden. Die Handhabung ist kinderleicht. Da die eAccess-Zutrittssysteme batteriebetrieben funktionieren, muss kein Strom verlegt werden. Die Montage ist bei allen Türen nachträglich möglich und erfolgt mit einem Standard-Bohrbild.

Auch ein großer Schlüsselbund ist nun Vergangenheit. Für die digitale Zutrittslösung kann man mit einem Transponder oder einer Schlüsselkarte alle Bereiche betreten. Das Zutrittssystem eAccess ist als Haus- & Wohnungstürpaket (optional mit batteriebetriebenem PIN-Code-Leser) und als Haustürpaket für Mehrfamilienhäuser erhältlich.

Passende Schließtechnik für Zutrittssysteme

Damit das digitale Zutrittssystem auch sicher und verlässlich schließt, sind passende Schlösser essentiell. Selbstverriegelnde Panikschlösser gewährleisten jederzeit eine Fluchtmöglichkeit, auch bei verschlossener Türe. Die BKS-Panikschlösser der Serie 2116 sind speziell für eAccess geprüft. Auch die GU-Mehrfachverriegelungen Secury Automatic mit Panikfunktion können verwendet werden.

Passend für die Zutrittskontrollsysteme gibt es verschiedene Zutrittsmedien. Die Clips in schwarz und weiß sind Transponder, die an den Zutrittskontrollleser gehalten werden. Der Clip kann an einem Schlüsselbund befestigt werden, alternativ gibt es eine Karte, die ebenfalls als Zutrittsmedium verwendet werden kann. In Verbindung mit einem PC-System ist der NET-Funkstick nützlich, der eine Programmierung von Zeitzonen ermöglicht (wer darf wann wohin?).