1 / 1

Expressanker IMC GS

Ausführungen



Sortierung:


Dübellänge
Bohrernenn-ø
Werkstoff
Menge
VPE
Preis

Produktbeschreibung




Die wirtschaftliche Befestigung für den flexiblen Einsatz in ungerissenem Beton. Das lange Gewinde ermöglicht den Ausgleich von Bauteiltoleranzen und Abstandsmontagen und erhöht so die Flexibilität. Beim Aufbringen des Drehmoments wird der Konusbolzen in den Spreizclip gezogen und verspannt diesen gegen die Bohrlochwand. Geeignet für die Vorsteck- und Durchsteckmontage, bedingt auch für die Abstandsmontage. Zulassung: Europäische Technische Zulassung, ETA Option 7, für ungerissenen Beton C20/25 bis C50/60. Brandschutzprüfung, Feuerwiderstandsklasse R 120 (Dübelgrößen siehe Prüfbericht) - mit großer Scheibe (DIN 440 R) für Holz- und Metallbau. Angabe der Nutzlängen: Bei der vorderen Angabe (vor dem Schrägstrich) handelt es sich um die Standardnutzlänge bei der Standardverankerungstiefe. Hiermit werden höchste Tragfähigkeiten erreicht, dadurch werden weniger Befestigungspunkte und kleinere Ankerplatten benötigt. Bei der hinteren Angabe (hinter dem Schrägstrich) handelt es sich um die Nutzlänge bei reduzierter Verankerungstiefe, hierbei sind die reduzierten zulässigen Lasten zu beachten. Die reduzierte Verankerungstiefe verringert die Bohrlochtiefe, dies vermindert den Montageaufwand und erhöht die Flexibilität.

Technische Daten




Werkstoff Stahl
Anerkennung Factory Mutual Nein
Anwendungsbereich Fensterbau, Wintergärten, Schwellenverankerung, Auflagerbalken, Konsolen, Klimageräte, Bildschirmkonsolen, Pumpen, Stützenfüße
Ausf. große Scheibe
Brandprüfung Ja
DOP - Declaration of Performance Ja
EPD - Umwelt Produktdeklaration Nein
ETA-Zulassung (1) Ja
Eigenschaft kleine Achs- und Randabstände, einfache Montage durch wenige Hammerschläge, höchste Tragfähigkeit mit der Standardverankerungstiefe, reduzierte Verankerungstiefe = verringerte Bohrlochtiefe, für ungerissenen Beton, weniger Befestigungspunkte und kleinere Ankerplatten nötigt, mit dem langen Gewinde werden Bauteiltoleranzen ausgeglichen, erhöhte Flexibilität, geringen Anzugsweg, geringe Einschlagenergie, gut geeignet für Langlöcher, leichte Montage, reduzierte Verankerungstiefe, mit größerer Unterlegscheibe, mit Spreizclip für höchste Tagfähigkeit, flexibel im Innenbereich, für Abstandsmontagen geeignet, für druckempfindliche Bauteile, ein Anker – zwei Verankerungstiefen ab M 8, Einschlagzapfen schützt Gewinde vor Beschädigungen, Kopfprägung ermöglicht einfachste Nachkontrolle
Eigenschaft Oberfl. korrosionsgeschützt
Feuerwiderstandsklasse F 120
Gütesiegel Nein
Kopfprägung -
Lastwerte Nein
Modellname IMC
Montageart Vorsteckmontage, Durchsteckmontage
Oberfläche galvanisch verzinkt
Prüfzeichen Nein
Sicherheitsdatenblatt Nein
Technische Dokumentation Nein
Wirkungsweise Formschluss
Zulassung Ja
auch geeignet für Verankerungsgrund Naturstein mit dichtem Gefüge, Beton C12/15 ungerissen
zugelassen für Beton C20/25 bis C50/60, ungerissen
Produktart Bolzenanker

Ähnliche Produkte




Keine Produkte